Aktuelle Tabelle 

Rang
Mannschaft
Spiele
S
U
N
Tore
+/-
Pkt
1
Spiders Wels
3
3
0
0
103:72
+31
6
2
SK Keplinger-Traun
3
2
1
0
106:85
+21
5
3
SG LINZ / Edelw.
3
2
0
1
92:72
+20
4
4
medalp Handball Tirol
2
2
0
0
73:54
+19
4
5
UHC Salzburg
3
1
1
1
90:88
+2
3
6
Alpla HC Hard FT
3
1
0
2
81:87
-6
2
7
HcB Lauterach
2
0
0
2
50:71
-21
0
8
Bregenz Handball FT
3
0
0
3
86:114
-28
0
9
Handball Tirol FT
2
0
0
2
30:68
-38
0

letztes Spiel

25.09.2022 | 18:00

UHC Salzburg

Spiders Wels

30 : 33

Nächstes Spiel

01.10.2022 | 16:45

Bregenz Handball FT

Spiders Wels

Handball Arena Bregenz
News-Image-Item-351

Erfolgreicher Saisonstart für die Welser Handballer!

12.09.2022
Mit einem deutlichen 33:15-Heimerfolg starteten die Handballer der Spiders Wels in die ZTE HLA Challenge, der zweiten Liga in Österreich. Die Gäste aus Schwaz konnten nur phasenweise mit dem druckvollen Spiel der Heimmannschaft mithalten, weshalb der Sieg der Spiders nie in Frage stand.

Verletzungs- und berufsbedingt musste Trainer Peter Wunder improvisieren, so halfen auch Spieler aus dem Landesligateam in der Bundesligamannschaft aus. Trotzdem fand die Heimmannschaft schneller ins Spiel, führte trotz einiger Fehler zu Beginn schnell mit 8:1. In der ersten Hälfte konnten die Spiders die Fehler nicht komplett abstellen, weshalb die Gäste das Spiel bis zur Halbzeit noch relativ offen gestalten konnten. Bei 14:9 wurden die Seiten gewechselt.
In Hälfte 2 stabilisierte sich die Deckung, wobei vor allem Tobias Hasenleithner ein ständiger Störfaktor war und zahlreiche Angriffsbemühungen der Gäste unterband. Tor um Tor konnte der Vorsprung ausgebaut werden, am Ende feierten die Welser einen klaren 33:15-Auftakterfolg gegen ein junges, unerfahrenes Team aus Tirol.

Weiter geht es am 17.9.2022 auswärts gegen das Future Team der SG HC Linz AG/Edelweiß.

Die Torschützen:
Dietmar NIMOH 7, Adam KISS 6, Denis BASAGIC 6, Mathias BAUMGARTNER 4, Gregor FALTHANSL-SCHEINECKER 3, Lorenz AUER 2, Fabian SEIFERT 2, Tobias HASENLEITHNER 1, Patrick BOGENSPERGER 1, Klaus STÖTTINGER1
News-Image-Item-350

2. Spiders Jugendcamp

01.09.2022
Es ist geschafft! Unser Camp 2022 ist abgeschlossen. Nach 3,5 Tagen Training und Leidenschaft endete das Camp.

Heuer starteten wir am Donnerstag mit einem NADA Vortrag, um die Jugend über die Gefahren des Dopings zu informieren. Samstags besuchte uns als Gasttrainer Vytas Ziura und begeisterte die Kids mit unterschiedlichen Trainingsübungen. Ein echtes Erlebnis mit einem Ex-Nationalspieler zu trainieren - so die Rückmeldungen :) ... Danke Vytas für dein Kommen.

Mit einer "gesunde Sportlerküche" haben wir dem Camp auch einen kulinarischen Rahmen gegeben, welches hervorragend vom Küchenchef umgesetzt wurde.

Nach dem Camp ist vor dem Camp ... und so planen wir schon wieder für 2023 ... die ersten Anmeldungen sind auch schon eingelangt :)
News-Image-Item-349

2. Spiders Jugendcamp

13.06.2022
Auch heuer veranstalten wir wieder unser Jugendcamp. Wir freuen uns auf viele handballbegeisterte Mädchen und Burschen. Nicht zu lange warten mit den Anmeldungen, denn die Plätze sind nur begrenzt. Alles weitere findest du hier auf der Webseite.
News-Image-Item-348

Wir gratulieren zum lizenzierten Trainer

03.03.2022
Wir freuen uns, dass unsere Trainer Peter Wunder und Manuel Arzt ihre Trainerausbildungen zum A- bzw. B-Trainer erfolgreich abgeschlossen haben und ihr Wissen nun bei uns im Verein entsprechend weitergeben. Als Verein gratulieren wir euch und bedanken uns auch, für euren entsprechenden Einsatz.
News-Image-Item-347

Knappe Niederlage mit dezimiertem Kader

28.02.2022
Mit einem durch verletzungsbedingte sowie berufsbedingte Ausfälle dezimierten Kader mit nur 6 fitten Feldspielern und einem angeschlagenen Ales Sismanovic traten die Welser Handballer die Reise zum Auswärtsspiel nach Hard an.

Von Beginn an bewiesen die Spiders Moral und kämpften verbissen in der Deckung. Unterstützt von einem stark aufspielenden Dario Sevic im Tor konnte den Hardern Paroli geboten und immer wieder schöne Tore über den herausragenden Kreisläufer David Petrisic erzielt werden. In der ersten Spielhälfte konnte sich keines der beiden Teams vorentscheidend absetzen.
In der 26. Spielminute musste dann auch noch Manuel Mayer mit einer fragwürdigen roten Karte vom Feld. So wurde mit einem knappen 15:16?Vorsprung und einer dünner werdenden Personaldecke die Seiten gewechselt.

Zu Beginn der 2. Halbzeit gelang den Gästen durch 2 schnelle Kontertore eine 3-Tore-Führung zum 18:21. In dieser Phase musste leider der Welser Flügelspieler Dietmar Nimoh mit einer Wadenverletzung vom Spielfeld und behandelt werden. So spielten die Welser knapp 10 Minuten in Unterzahl, konnten das Spiel auch bis zur 48. Spielminute (Spielstand 26:25 für die Hausherren) weiter offen gestalten.
In der Schlussphase kam was kommen musste. Ohne Wechselspieler und einem angeschlagen Didi Nimoh schwanden die Kräfte der Spiders. Die jungen Harder konnten noch einmal zulegen und sich Tor um Tor absetzen. Schlussendlich gingen die Heimischen mit einem 36:31-Heimsieg aus der Partie.

Nach dieser kämpferisch starken Partie kommt es nun in der nächsten Runde zum Derby gegen die SG HC Linz AG/Edelweiss. Mit einem dann hoffentlich wieder vollzähligen Kader sollen gegen die jungen Linzer wieder 2 Punkte geholt werden! Beim Spiel am 5.3. um 18 Uhr in der sterner Arena Wels sind wieder Zuschauer erlaubt, die Welser hoffen auf zahlreiche Unterstützung!

Die Torschützen: David Petrisic 16, Adam Kiss 8, Ales Sismanovic 3, Gregor Falthansl-Scheinecker 2, Dietmar Nimoh 1, Manuel Mayer 1
News-Image-Item-346

Überraschender Erfolg im OÖ-Derby gegen Traun

13.02.2022
Alles andere als vielversprechend waren die Voraussetzungen für die Spiders Wels vor dem OÖ-Derby gegen Traun. Nach einer durchwachsenen Vorbereitung in der 9-wöchigen Pause musste Coach Peter Wunder zudem auf Spielmacher Adam Kiss verzichten. Umso überraschender kam der 32:28-Erfolg gegen den Favoriten, der vor allem nach der Leistung in der zweiten Hälfte mehr als verdient war.

Die Heimmannschaft erwischte den besseren Start, konnte sich aber nie um mehr als ein Tor absetzen. Ab der 5. Spielminute übernahmen aber die Gäste das Kommando, konnten den Vorsprung jedoch nie als auf 3 Tore ausbauen. Immer wieder gelang den Welsern der Ausgleich, bei 15:16 für Traun wurden die Seiten gewechselt.

In Hälfte 2 zeigte sich ein komplett konträres Spiel. Hatten im ersten Durchgang die Spiders Probleme mit dem gegnerischen Tormann und einer Vielzahl an 2-Minuten-Strafen, so sahen sich nach dem Seitenwechsel die Gäste mit eben diesen Problemen konfrontiert. Die Welser Deckung hatte sich nun sehr gut auf die gegnerischen Angreifer eingestellt, zudem entschärften Slavko Malesevic und Dario Sevic zahlreiche Würfe. Im Angriff waren vor allem Topscorer Ales Sismanovic und Simon Tanev in seinem besten Spiel der Saison die Garanten dafür, dass der Vorsprung auf 5 Treffer anwuchs und dann nie auf weniger als 3 Treffer schrumpfte. Und auch der 18-jährige Gregor Falthansl-Scheinecker zeigte als Ersatz von Adam Kiss eine starke Leistung! Nicht einmal der frühe Ausschluss von David Petrisic mit der dritten 2-Minuten-Strafe änderte etwas am Spielverlauf. Am Ende konnten die Welser nach einer mannschaftlich geschlossenen Leistung den 32:28-Erfolg gegen den Tabellenzweiten bejubeln!

Weiter geht es nun mit 2 schweren Auswärtsspielen. Dabei geht es zunächst zum vermeintlich leichtesten Gegner, dem Tabellenletzten aus Salzburg. Dass auch die Mozartstädter nicht zu unterschätzen sind zeigt die ansteigende Form in der Rückrunde mit 3 Punkten aus 4 Partien! Vorsicht ist geboten, an die Leistung gegen Traun muss angeknüpft werden.

Die Torschützen: Ales Sismanovic 13, Simon Tanev 9, Janos Keindl 4, Dietmar Nimoh 2, Manuel Mayer 2, Gregor Falthansl-Scheinecker 1, David Petrisic 1